2002/2003 - Wie alles begann

 

Februar 2002

Markus Zosel und Band habe ich zum ersten Mal Anfang Februar 2002 in Berlin
im Fontanehaus bei der Countrymesse gesehen.
An ihrem Stand hatte ich zuerst in die Solo-CD von Markus Zosel "On The Way" rein gehört,
weil da auch Songs von John Denver drauf sind.
Dann hörte ich mir auch noch die erste CD von Markus Zosel & Band "Queen Of Hearts" an.
Und ich war so begeistert, dass ich mir gleich beide CD's gekauft habe.

Februar 2003

Meine 2. Begegnung mit Markus Zosel war im Februar 2003, wieder bei der Countrymesse in Berlin.
Dieses Mal hörte ich Markus sowohl mit der Band als auch solo im Bluebird Cafe.
Bei dieser Messe bestellte ich die CD "Candid Eye", die ich Ende Februar auch erhielt.
Diese CD ist so fantastisch, die habe ich mir nicht nur ein Mal angehört.
Super Stimme, super Songs - die gehen bei mir mitten ins Herz.

01. November 2003

Zum dritten Auftritt, bei dem ich Markus live gehört habe, musste ich ein Stück weiter fahren,
bis Melsungen bei Kassel.

Vom 31.10.-2.11.2003 gab es in den Messehallen in Kassel die Countrymesse des
Country Circle. Da es mir 2002 in Gießen nicht so gefallen hatte, wollte ich
eigentlich nicht nach Kassel zur Messe, aber nachdem ich herausgefunden hatte,
dass Melsungen, wo Markus am 1.11.2003 einen Solo-Auftritt hatte, nicht weit weg
von Kassel ist, bin ich dann doch hin gefahren.
Bei der Messe gab es mir zu viele technische Probleme.
Dass man oft die Musik von 2 Bühnen gleichzeitig hörte, fand ich ziemlich nervig.
Ich finde es sehr schön, dass Leute in Sachen Country was auf die Beine stellen.
Ich habe nette Leute getroffen und gute Musik gehört,
aber die Berliner Countrymesse gefällt mir viel besser.

Also, der Hauptgrund, warum ich mich überhaupt Richtung Kassel in den Zug gesetzt habe, war Markus Zosel.
Markus spielte in Melsungen in einer wohnzimmergroßen Gaststätte,
im "Alt Melsungen", zusammen mit Ecki Kisch, dem Bassgitarristen aus seiner Band.
Country, Folk, Oldies, eigene Songs - eine sehr gelungene Mischung.
Es ging von 21 Uhr bis früh um 1 Uhr, mit nur 2 kurzen Pausen.
Mit den beiden unterhalten konnte man sich auch, wenn man wollte.
Das war ein Abend, den ich nicht so schnell vergessen werde.

Bisher kam immer Dean Reed und dann eine Weile niemand, aber Markus hat mir an diesem
Abend mit seinen Songs so "die Ohren verdreht", dass mir jetzt beide fast gleich gut gefallen!

Und meine CD-Sammlung hat sich auch wieder vergrößert:
Markus Zosel - "Singer - Storywriter".

02. Dezember 2003

Heute kam von ORGAmusic das Markus-Zosel-Weihnachtspaket mit 3 CD's und Cap.
(wurde bis Mitte Dezember 2003 auf der Webseite angeboten)

Neugierig war ich vor allem auf die CD mit den deutschen Texten: "Manchmal abends..."
Mir gefällt die CD. Ich mag auch solche sehr ruhigen Songs. Und man versteht die Texte.
Ich werde sie mir anhören, manchmal abends, wenn es draußen kalt ist.

05. Dezember 2003

Am 05.12.2003 waren Markus Zosel und Band in Egeln, in der Diskothek "Wilde Zicke".
Endlich konnte ich mal alle vier einen ganzen Abend live erleben,
nicht nur die halbe Stunde bei der Berliner Countrymesse.
Schöner Veranstaltungsort, super Stimmung, alle gut drauf - mir hat es sehr gut gefallen.
Der Weg dahin war zwar etwas weit, etwa 320 Kilometer hin und wieder zurück,
aber für mich war es ein sehr schöner Abend.

12. Dezember 2003

Heute habe ich zum ersten Mal Internet-Fernsehen geschaut!

Wegen Markus Zosel und Band!

Im Offenen Kanal Bremen kam heute von 19 bis 21 Uhr die Aufzeichnung einer
Countrysendung - "Annes und Jürgens Countrysaloon" aus dem Tagenbaren in Bremen.
Zu hören waren von Markus und Band 6 Songs von der CD "Queen Of Hearts":

Bright Mountain Morning
Tender Love
It's Easier To Walk Away

Und nach der Pause noch:

We're The Boys
Rollin' To Paestum
I Got A Fine And Easy Feeling

Schade, dass ich nicht dort sein konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!